Dein iPhone kann automatisch erkennen, wie hell es gerade ist und kann somit von selbst die optimale Helligkeit einstellen. Wenn Dir die automatisch eingestellte Helligkeit jedoch nicht zusagt, kannst Du diese auch manuell anpassen. Wir zeigen Dir wir das in iOS 10 funktioniert.

Manuell die Helligkeit einstellen

Sofern Du die automatische Helligkeitsanpassung des iPhones ausgeschaltet hast, kannst Du per Regler die Helligkeit einstellen. Dabei bleibt dieser immer gleich hell, egal wie hell die Umgebung gerade ist. Das kann praktisch sein, wenn Du trotz geringen Umgebungslichts eine maximal gute Lesbarkeit der Texte erzielen möchtest.

  1. Die Helligkeit kann am besten im Kontrollzentrum des iPhones eingestellt werden. Dafür wischst du einfach mit dem Finger vom unteren Bildschirmrand nach oben. Das Kontrollzentrum sollte nun erscheinen.
  2. Im sich geöffneten Kontrollzentrum kann nun die Helligkeit einfach per Wischgeste heller oder dunkler gestellt werden. Der Helligkeitsregler ist als horizontaler Strich (links eine kleine Sonne, rechts eine große Sonne) dargestellt.

Helligkeit einstellen beim iPhone manuell einstellen

Automatische Helligkeit einstellen

Wenn Du allerdings die automatische Helligkeit aktivieren möchtest, kannst du dieses in den Einstellungen des iPhones vornehmen. Das iPhone wird dann mithilfe des Lichtsensors das Umgebungslicht messen und die Gerätehelligkeit durchweg automatisch daran anpassen.

Um die Option “Auto-Helligkeit” zu aktivieren, kannst Du wie folgt vorgehen:

  1. Öffne die App “Einstellungen” am iPhone
  2. Scrolle bis zum Punkt “Anzeige & Helligkeit” und klicke darauf
  3. Aktiviere die Option “Auto-Helligkeit”, indem Du den Schieberegler nach rechts schiebst. Anschließend ist der Regler grün gefärbt und die Einstellung “Auto-Helligkeit” aktiviert.

Helligkeit einstellen beim iPhone automatisch einstellen