In Windows 10 kannst Du Dateien zusammen in einen Ordner komprimieren, um diese gebündelt zu versenden oder Speicher zu sparen. Das Format dieser Datei nennt sich ZIP.

  1. Gehe auf das Startmenü, indem Du auf das Windows-Logo in der unteren linken Ecke klickst.
  2. Klicke nun auf “Explorer” und wechsle zu den entsprechenden Dateien.
  3. Markiere die Dateien und Ordner, die Du in einen ZIP-Ordner speichern möchtest.
  4. Klicke dann mit der rechten Maustaste auf die markierten Elemente.
  5. Es öffnet sich ein Kontextmenü. Wähle hier “Senden an” und anschließend “ZIP-komprimierter Ordner”.
    ZIP-Ordner erstellen in Windows 10
  6. Windows 10 erstellt nun automatisch eine ZIP-Datei in dem Ordner.
  7. Durch einen Doppelklick auf den ZIP-Ordner kannst Du prüfen, ob die richtigen Dateien komprimiert wurden.