Wer kennt das Problem nicht, dass das Chatprogramm, also der Instant Messenger, irgendwie nicht mehr gut aussieht oder das man gleich mehrere Programme benutzt. Die PCShow.de Redaktion empfiehlt Euch deshalb das Programm Trillian von Cerulean Studios.

In diesem All-in-One-Programm können alle gängigen Instant Messenger integriert werden und auch Plugins für E-Mails oder RSS-Feeds sind möglich.

Download des Programms

Als erstes musst Du das Programm natürlich herunterladen. Das kannst Du zum Beispiel direkt beim Hersteller unter http://www.trillian.im/

Das Programm lässt sich auf allen Windows-Versionen ab Windows 98 installieren und kann sogar – nach einem Test durch PCShow.de – auf dem neuen Microsoft-Betriebssystemen benutzt werden.

"Andocken"

Wenn das Programm gestartet wird, kann man als erstes die Andock-Funktion wählen, was sehr praktisch ist, um immer den Überblick zu haben, wer gerade online ist. Schiebe dazu das Fenster einfach an den Rand des Desktops und das Fenster bleibt am Rand "kleben". Wenn Du das Fenster dann in der Höhe auch noch der Bildschrimhöhe anpasst, hast Du die praktischte Variante.

Benutzerkonto einrichten

Als erstes musst Du jetzt deine Benutzerkonten eingeben. Gehe dazu auf "Trillian" > "Einstellungen" > "Identität & Verbindungen" und wähle "Neue Verbindung". Wähle dabei den Instant Messenger aus, den Du einrichten möchtest. Du kannst dann, wenn Du noch keines besitzt, ein Konto registrieren. Anschließend gibst Du den Benutzernamen und das Passwort ein. Am besten machst Du noch einen Haken vor "Verbindung nach dem Start automatisch aufnehmen". Nun kannst Du dich mit deinem Benutzerkonto verbinden. Wenn Du nichts weiter einstellen möchtest, kannst Du jetzt mit dem chatten beginnen.

Kontakte hinzufügen

Du kannst natürlich auch Kontakte hinzufügen. Gehe dazu einfach auf "Trillian" > "Neue(n) Kontakt/Gruppe…". Klicke auf "Kontakte oder Gruppe hinzufügen" und wähle "Weiter >>". Danach kannst Du die Gruppe und das "Medium " wählen. Schließlich gibst Du den Mitgliedsnamen ein und der Kontakt wird hinzugefügt.

"Skin" verändern

Skins bestimmen das Aussehen des Programms. Gehe zum Ändern auf "Trillian" > "Einstellungen" > "Skins". Rechts ist normalerweise nur ein Design, allerdings kann man sich viele weitere auch von der Herstellerseite herunterladen: http://developer.ceruleanstudios.com/index.php/Full_Skins

Kopiere einfach den extrahierten Ordner in das Skin-Verzeichnis von Trillian (z. B. "C:" > "Programme" > "Trillian" > "skins"). Beim nächsten Start kann der Skin ebenfalls ausgewählt werden.

RSS-Feeds anzeigen

Bei RSS-Feeds handelt es sich um ein Format, um Meldungen oder Textinformationen für andere PCs zur Verfügung zu stellen, wobei die RSS-Seite nur auf den Inhalt und logische Markierungen begrenzt ist. Größere Nachrichtenseiten bieten die so genannten RSS-Feeds an.
Einige Beispiele findest Du hier:

  • https://www.pcshow.de/rss/
  • http://www.spiegel.de/schlagzeilen/rss/0,5291,,00.xml

Um nun diese Funktion nutzen zu können, musst Du dir ein Plugin für Trillian herunterladen. Gehe dazu auf folgenden Link und installiere das Plugin "Good News" in den Trillian-Ordner: http://developer.ceruleanstudios.com/index.php/Plugins

Starte dein Trillian neu und gehe auf "Trillian" > "Einstellungen" > "Plugins". Mache einen Haken in die Checkbox vor "Good News", um das Plugin zu aktivieren.

Anschließend markierst Du das Plugin, sodass ein "Ändern…"-Button erscheint. Klicke darauf und wähle anschließend im sich öffnenden Fenster "Manage Feeds" > "Add". Als URL wird einfach der Link zu dem RSS-Feed eingefügt. Im "Refresh Interval" kannst Du einstellen, wie oft der RSS-Feed aktualisiert wird. Sollte der RSS-Feed passwortgeschützt sein, so kann man die Zugangsdaten einfach unter "Authentification" eingeben. Unter "Advanced" kann man noch den Titel des RSS-Feeds ändern. Allerdings muss man dann auch, um den geänderten Titel anzuzeigen, den Haken in der darunter liegenden Checkbox entfernen. Anschließend wählst du "OK" und "Anwenden". Jetzt müsste unter den Kontakten zum Beispiel eine Liste mit den Nachrichten erscheinen. Mit einem Doppelklick können die Links zu den Artikeln dann geöffnet werden.

Neue E-Mails anzeigen

Wenn man nicht immer in das Internet gehen und seine E-Mails abrufen möchte, kann man sich auch von Trillian benachrichtigen lassen. Dazu muss auch ein Plugin installiert werden. Das Plugin mit dem Namen "POP-3" bekommst Du auch auf der Herstellerseite: http://developer.ceruleanstudios.com/index.php/Plugins

Nach der Installation gehst Du auf "Trillian" > "Einstellungen" > "Plugins" und aktivierst das Mailplugin. Danach markierst Du es und drückst auf "Ändern…". Dort können die Benachrichtigungseigenschaften bestimmt werden.

Im nun ein E-Mailkonto hinzuzufügen, musst Du einfach den "Hinzufügen…"-Button klicken. In das sich öffnende Fenster gibst Du alle Daten Deines E-Mailpostfachs ein. Bei "E-mail Programm" kannst Du ein Programm festlegen, welches gestartet werden soll, wenn Du einen Doppelklick auf die E-Mailadresse machst. Sehr wichtig ist auch das zu überprüfende Intervall. Anschließend drückst Du auf "OK" und dann "Anwenden".

Unter "Meine E-Mail Accounts" wird dann die E-Mailadresse angezeigt. Sollte das Fenster nicht angezeigt werden, kannst Du es über "Ansicht" einblenden.

Fazit

Trillian ist ein kostenlose Instant Messenger-Programm mit vielen Zusatzfunktionen, die vorallem über Plugins hinzugefügt werden können.

Gleich weiterlesen