Hierbei handelt es sich um eine Version des Betriebssystems Windows von Microsoft, die im Oktober 2012 auf den Markt gekommen ist. Das System soll einen neuen Meilenstein in der Microsoft-Geschichte begründen. Mit der Einführung der Modern UI, also der App-Oberfläche, hat sich Windows 8 an das mobile Betriebssystem Windows Phone angenähert. Mit der Einführung von Windows RT hat Microsoft eine vollständige Produktpalette für alle gängigen Geräte geschaffen. Die größte Neuerung liegt in der Modern UI. Die ursprünglich als Metro-Oberfläche eingeführte App-Ebene führt sozusagen ein zweites Parallelsystem ein. Neben dem klassischen Desktop mit seinen normalen Anwendungen gibt es nun einen Start-Bildschirm, auf dem Apps plaziert werden können. Vom Design nähern sich so Windows 8 und Windows Phone 8 stark an. Die Oberfläche ist für Touch-Geräte optimiert und kommt auch bei Windows RT zum Einsatz.

Windows 8 - Homescreen

Neu ist, dass das klassische für Windows typische Start-Menü nicht mehr existiert. Es wurde durch die sogenannte Charm Bar ersetzt, die am rechten Bildschirmrand nun die Funktionen "Suchen", "Teilen", "Start", "Geräte" und "Einstellungen" enthält. Die Funktionen werden je nach geöffneter App auf diese angewendet.

Zentrales Element von Windows 8 ist der Windows Store. In ihm können die Modern-Apps heruntergeladen und installiert werden. Nachteilig ist hier, dass es sich um eine geschlossene Plattform handelt. So müssen alle Apps durch eine Prüfung durch Microsoft und es ist fraglich, ob so der Markt für alle Anbieter offen bleibt.

Ebenfalls neu ist, dass Videos, trotz des Springens zwischen verschiedenen Szenen, ruckelfrei in Full-HD wiedergegeben werden können. Die Hardwareanforderungen für Windows 8 werden voraussichtlich doppelt so hoch sein, wie es noch bei Windows 7 der Fall war.

Editionen

Es sind vier verschiedenen Editionen erhältlich:

  • Windows 8: Diese Version wird hauptsächlich auf OEM-Geräten enthalten sein und enthält alle wesentlichen Funktionen für den Heimanwender.
  • Windows 8 Pro: Hier ist ein erweiterter Funktionsumfang für Geschäftskunden enthalten. Es enthält zusätzlich einen Remote Desktop-Server, Encrypting File System, Hyper-V und BitLocker.
  • Windows 8 Enterprise: Diese Windows 8 Version enthält den vollen Funktionsumfang für Unternehmenskunden. Dazu gehört auch "Windows To Go", mit dem Windows 8 von einem USB-Stick aus gestartet werden kann.
  • Windows RT: Hierbei handelt es sich um eine gesonderte Version für ARM-Prozessoren.Es ist lediglich möglich, Modern-Apps über den Windows Store zu installieren. Ausnahme bildet Office 2013: Es ist bereits vorinstalliert.

Gleich weiterlesen