Bei PS/2 handelt es sich um eine serielle Schnittstelle für Eingabegeräte. An ihnen können Mäuse und Tastaturen angeschlossen werden. Dieser Anschluss für Eingabegeräte wird zunehmend von USB-Anschlüssen verdrängt. PS/2-Anschlüsse haben den Nachteil, dass sie Plug & Play nicht unterstützen und so beim Anschluss eines Eingabegeräts der PC neu gestartet werden muss. Bei USB ist dies nicht notwendig.

PS/2-Anschlüsse für Tastatur (oben) und Maus (unten)