Microsoft Office 2010, Codename: Office 14, ist eine Office-Suite für Microsoft Windows und Mac OS X, und ist der Nachfolger von Microsoft Office 2007 für Microsoft Windows und Microsoft Office 2008 für Mac OS X. Office 2010 schließt erweiterte Dateivereinbarkeit und Benutzerschnittstellen-Aktualisierungen. Es wird für Windows XP SP3 (32 Bit), Windows Vista, und Windows 7 verfügbar sein.

Mit der Einführung von Office 2010 wird eine 64-Bit-Version von Offices zum ersten Mal, obwohl nur für Windows Vista und Windows 7 Betriebssysteme verfügbar sein. Office 2010 wird auf Windows XP Professional x64 nicht unterstützt.

Von Office 2010 werden online Versionen (kompatibel mit Windows Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome und Apple Safari) gratis zur Verfügung gestellt, welche aber nicht mit Opera und Netscape Navigator arbeiten. Eine Beta gab es schon seit November 2009.

Geschichte und Entwicklung

Die Entwicklung fing 2006 an, während Microsoft die Arbeit an Office 12 abschloss, und es als Microsoft Office 2007 veröffentlichte. Die Versionsnummer 13 wurde wegen der Abneigung gegen die Nummer 13 ausgelassen.

Es wurde darüber spekuliert, dass Microsoft schon 2009 Office veröffentlichen würde, jedoch hat Steve Ballmer offiziell bekannt gegeben, dass Office 2010 im Jahre 2010 veröffentlicht wird. Sie kam schließlich am 15. Juni 2010 in den Handel.

Versionen

  Starter Home and Student Home and Business Standard Professional Professional Plus
Word 2010 x x x x x x
Excel 2010 x x x x x x
PowerPoint 2010   x x x x x
OneNote 2010   x x x x x
Outlook 2010     x x x x
Publisher 2010       x x x
Access 2010         x x
InfoPath 2010           x
Workspace 2010           x

Gleich weiterlesen