(auch: LAN, Local Area Network) Ein lokal angelegtes Netzwerk ist ein Verbund von mehreren Computern, die untereinander Daten austauschen. Lokal bezieht sich hier auf einen gemeinsamen Standort der vernetzten Geräte, wie beispielsweise ein Firmengelände oder einen Raum.

In jedem Gerät muss eine Netzwerkkarte vorhanden sein, an die dann die Netzwerkkabel angeschlossen werden können. Alternativ können über einen Router auch Geräte kabellos bei W-LAN in das Netzwerk.

Dabei wird jedem Gerät eine IP-Adresse zugewiesen. Zur eindeutigen Identifikation hat jede Netzwerkkarte auch eine vom Hersteller sogenannte MAC-Adresse, die nur einmal existiert. In modernen Computern ist eine solche Karte üblicherweise fest "on-board" eingebaut.

Gleich weiterlesen