(engl.: Brandmauer) Als Firewall wird eine Software bezeichnet, die mittels definierter Merkmale entscheidet, welche Daten aus dem Internet den Computer bzw. das -netzwerk erreichen dürfen und welche nicht. Grundsätzlich hat die Firewall die Funktion, einen Schutz vor unerlaubten Zugriffen von außen zu bieten. Programme versuchen sie häufig, Informationen aus dem Internet zu laden. Sofern es sich um "normale" Anwendungen handelt, ist dies auch kein Problem. Schlecht sieht es aus, wenn es sich um Schadsoftware handelt, die persönliche Daten versenden möchte. Besonders wichtig ist aber auch bei der Firewall, dass verhindert wird, dass Hacker unerlaubt Zugriff auf deinen Computer erlangen können.

Firewalls können, wenn diese richtig konfiguriert sind, effiziente Schutzsysteme sein. Es gibt eine Vielzahl von kostenlosen Firewalls im Internet, jedoch täuschen die Meisten den Schutz nur vor und der tatsächliche Schutz ist nur mangelhaft gegeben. Zum Thema Firewall empfiehlt dir PCShow.de nach einem Test in Sachen Sicherheit und Bedienerfreundlichkeit ZoneAlarm. Diese Freeware kann sogar mit teuren Programmen mithalten.

Windows hat ebenfalls eine integrierte Firewall, die einen grundlegenden Schutz bietet, jedoch wenige Einstellungsmöglichkeiten bietet.

Gleich weiterlesen