(auch: Autostart) Hierbei handelt es sich um einen Ordner, in den Programme gelegt werden, die beim Systemstart geöffnet werden sollen. Auch das automatische Öffnen eines Programmes beim Einlegen einer CD, DVD oder BluRay wird als Autorun bezeichnet.

Der Autorun ist unter Windows ist eine von Microsoft entwickelte Bezeichnung für das automatische Starten von Programmen beim Starten des Systems. Die definierten Programme müssen daher nicht extra gestartet werden.

Neben der Registry werden auch Programme automatisch gestartet, deren Verknüpfung in den Autostart-Ordner hinterlegt worden ist. Um dies durchzuführen, kannst Du einfach im Start-Menü einen Link zum auszuführenden Programm unter "Alle Programme" > "Autostart" einfügen.

Ebenso wird der Autorun auch bei Datenspeichern durchgeführt, die angeschlossen bzw. eingelegt worden sind. Der häufigste Fall ist das Anstecken von USB-Sticks und externen Festplatten sowie das Einlegen von CDs, DVDs und BluRays. Dabei öffnet sich ein Dialog-Fenster, in dem die auszuführenden Programme bzw. Dateien aufgelistet werden.

Gleich weiterlesen