Microsoft hat seine kostenlose Software für Mails erneuert. Der Nachfolger von Outlook Express ist wie gewohnt in den Windows Live Essentials 2011 enthalten. Windows Live Essentials 2011 umfasst neben dem neuen Windows Live Mail auch die bereits vorher enthaltenen Programme Messenger, Fotogalerie, Movie Maker, Writer, Family Safety und Windows Live Mesh sowie Bing Bar, Messenger Companion, Microsoft Silverlight und Outlook Connector Pack.

Windows Live Mail 2011

Neben den oftmals für größere Geldbeutel gemachte Software bietet Microsoft wie gewohnt das Programm kostenlos an. Der Nachfolger von Outlook Express läuft unter Windows 7 und Windows Vista. Nutzer von Windows XP müssen leider weiterhin auf den Vorgänger Windows Live Mail 2009 zurückgreifen. Enthalten ist ein Spam-Blocker, Virenfilter und ein Filter gegen Phishing-Mails integriert. Auch ein Kalender und ein Adressbuch sind mit von der Partie.

Und noch ein Hinweis: Windows Live Mesh wird seit dem letzten Monat von über 5 Millionen Nutzern verwendet. Der Dienst zur Synchronisation von Daten zwischen diversen Geräten via Internet setzt damit seine Erfolgsgeschichte fort. Der erste Schritt in Richtung Cloud Computing.