Analysten bescheinigen Windows 8 eine gute zeitliche Entwicklung. Eine Vorab-Version soll der Öffentlichkeit bereits im September auf der Professional Developers Conference (PDC) präsentiert werden. Dennoch sei davon auszugehen, dass die Endversion erst 2013 verfügbar sein wird. Es sei davon auszugehen, dass zum Marktstart sowohl eine 32Bit-Version als auch eine für 64Bit-System erhältlich sein wird. Zusätzlich soll eine Variante für System on a Chip (SoC) angeboten werden, die insbesondere für Mobile Geräte sein sollen, um lange Batterielaufzeiten zu gewährleisten.

Entwickler werden von den Analysten davor gewarnt, den Vorabversionen, die derzeit im Internet kursieren, zu viel Glauben zu schenken. Dabei handelt es sich oftmals um nichts weiteres als verseuchte Systeme.

Gleich weiterlesen