Teil 12: Im zwölften Teil der Newsreihe zur Windows 8 Release Preview zeigen wir dir den integrierten Virenscanner. Somit wird Windows 8 die erste Windows-Version mit einer integrierten Antivirus-Software. Versteckt in der Systemsteuerung von Windows 8 findest Du unter "System und Sicherheit" den Windows Defender:

Startseite

Windows 8 RP: Windows Defender - Startseite

Auf der Startseite wird angezeigt, ob der Echtzeitschutz eingeschaltet ist. Am rechten Rand kannst Du den PC aktuell zu überprüfen. Sofern man den Scanner startet, wird einem der Fortschritt mit einem Balken angezeigt.

Update

Windows 8 RP: Windows Defender - Update

Die Viren- und Spywaredefinitionen können hier aktualisiert werden. Microsoft stellt diese online bereit.

Verlauf

Windows 8 RP: Windows Defender - Verlauf

In diesem Register können eventuell schädliche Elemente angezeigt werden, die der Defender gefunden hat. Mit der Schaltfläche "Details einblenden" verhindert, dass jeder Nutzer des Rechners sofort die Dateien sehen kann.

Einstellungen

Windows 8 RP: Windows Defender - Einstellungen

Die Einstellungen können hier alle vorgenommen werden, u.a. die Aktivierung des Echtzeitschutzes. Von Vorteil ist hier, dass bestimmte Dateien oder Ordner von der Überprüfung ausgeschlossen werden können, z.B. die als gefährlich eingestuft worden sind, aber keine schädlichen Viren enthalten.

Somit wird Microsoft nun neben seiner Firewall auch den integrierten Virenschutz ausliefern, um so den optimalen Schutz seiner Kunden zu gewährleisten.

Gleich weiterlesen