Derzeit kursieren Gerüchte im Internet, ob der Windows 7-Nachfolger auch einen anderen Namen bekommen könnte. Alternativ zu Windows 8 wird der Name Windows Suave gehandelt. Bereits bei den vorherigen Betriebssystemen gab es einen Unterschied zwischen dem Arbeitstitel der neuen Betriebssysteme und deren endgültiger Titel. So hieß Windows Vista zunächst Longhorn. Microsoft hat jedoch mit der Veröffentlichung mit dieser Tradition gebrochen und das Windows seine ursprüngliche Versionsnummer zurückgegeben, die zuletzt bei Windows 3.1 verwendet worden ist.

Nun tauchen Gerüchte auf, dass es auch einen neuen Titel für Windows 8 geben könnte. Windows Suave ist hier hoch im Kurs. Jedoch liegen PCShow.de Hinweise vor, dass die Benennung in Windows 8 wahrscheinlicher ist, da mit Windows 8 an die Erfolgsgeschichte von Windows 7 angeschlossen werden soll. In die Reihe Windows XP > Windows Vista > Windows 7 > Windows Suave wäre der neueste Name nicht sehr passend. Ein weiterer Fakt für den Titel Windows 8 ist der bereits jetzt hohe Bekanntheitsgrad des Namens. Eine Umbenennung würde enorme Summen und eine Menge Zeit verschlingen.

Jedoch hält sich Microsoft bisher alles offen. In den kursierenden Vorversionen wird der Titel Windows 8 nicht erwähnt.

Gleich weiterlesen