Im neuen Betriebssystem von Microsoft wird eine Funktion zur automatischen Farbanpassung des Fensterrahmens hinzugefügt. In Windows 7 hat Microsoft bereits eine neue Personalisierung der Fenster hinzugefügt, die den Benutzern eine Anpassung des Desktops erlaubt hat. Doch einige Funktionen fehlten noch, sodass in Windows 8 diese Lücke gefüllt werden wird. Die sogenannten „Aero“-Elemente, wie das Startmenü, das Windows Explorer-Fenster und die Taskleiste können aufgrund des Desktophintergrundes farblich automatisch generiert werden.

Wie im folgenden Bild zu erkennen ist, wurde eine Farbe entfernt und gegen die neue Funktion ersetzt. Sofern „Automatisch“ markiert wird, kann die Funktion aktiviert werden:

Windows 8 Fensterfarben können automatisch generiert werden

Sofern nun die Desktophintergründe verändert werden, ändert sich die Farbe der Fenster. Diese Funktion ist jedoch nur im Aero-Modus verfügbar. Folgende Bilder zeigen die Beispiele:

Automatische Anpassung der Fensterfarbe an den Desktophintergrund

Automatische Anpassung der Fensterfarbe an den Desktophintergrund

Gleich weiterlesen