Microsoft möchte das kommende Betriebssystem Windows 8 dafür nutzen, das Spielen am Computer wieder attraktiver zu gestalten. Nachdem es Microsoft mit der Xbox in Verbindung mit Kinect geschafft hat, das Spielen wieder als ein Kerngeschäft zu betreiben, soll dieser Erfolg nun auch wieder auf dem PC Einzug halten und damit in den Mittelpunkt von Windows 8 gerückt werden. Techradar berichtet unter Berufung, dass Microsoft dem Spielen am PC mit Windows 8 einen „echten neuen Schub“ geben wird. Demnach sollen „Spiele eine Kernkomponente des gesamten Betriebssystems“ Windows 8 werden, so das britische IT-Portal.

Weitere Details sind bisher nicht bekannt. Dennoch wollte Microsoft es bereits mit Windows 7 schaffen, das Spielen wieder an den PC zu holen. Microsoft hat demnach entsprechend einen Marktplatz für Spiele eingerichtet, ähnlich dem App-Store vom Konkurrenten Apple.

Gleich weiterlesen