Berichten zufolge wird Windows 8 auch mit einer 3D-Oberfläche namens "Wind" erscheinen.

Angebliche 3D-Oberfl�e Wind von Windows 8

Wie auf einer italienischen Webseite berichtet worden ist, scheint Microsoft unterschiedliche Versionen des Windows 7-Nachfolgers zu planen. Neben der normalen 32-Bit- soll es in der 64-Bit-Version eine vollständige 3D-Oberfläche geben. Die 64-Bit-Version von Windows 8 soll dabei auf leistungsintensive Systeme ausgerichtet sein. Das "Wind"-Interface, so der bekanntgewordene Name, soll dabei ca. 170 MB Speicherplatz der Grafikkarte benötigen, da die Oberfläche vollständig dreidimensional und dynamisch werden soll. U. a. ist eine Anpassung der Desktopsymbole an das Nutzerverhalten geplant.

Ein weiteres "Schmankerl" soll der bescheinigte Ruhezustand sein. So soll es zukünftig möglich sein, den PC innerhalb von 6 Sekunden in den Ruhezustand zu versetzen, also alle laufenden Anwendungen und Prozesse zwischen zu speichern und zu schließen.