Teil 3: Der dritte Teil unserer Newsreihe zur Windows 8 Developer Preview beschäftigt sich mit dem neuen Browser Internet Explorer 10.

Windows 8 DP: Internet Explorer 10 App-Start

Mit Windows 8 wird nun auch der neue Browser Internet Explorer 10 ausgeliefert. Der Unterschied zu seinen Vorgänger liegt darin, dass es einen Touch-Style gibt und einen Desktop-Style.

Windows 8 DP: Internet Explorer 10 im Metro-Modus

Wenden wir uns zunächst dem Touch-Style zu. Besonders auffällig ist hier zunächst die vollständige Ausnutzung der Bildschirmfläche. Sobald man den unteren Bildschirmrand berührt, fährt eine Adressleiste auf, die auch die wichtigsten Funktionen beinhaltet. So kann zwischen geöffneten Tabs gewechselt werden und Favoriten geöffnet oder erstellt werden:

Windows 8 DP: Internet Explorer 10 mit verschiedenen Tabs

Das Menü beim Rechtsklick ist auch erheblich ausgedünnt worden. Hier können nur noch Links kopiert sowie in einem neuen Fenster geöffnet werden.

Sobald der Browser im Desktop-Style aufgerufen wird, sieht er dem jetzigen Internet Explorer 9 zum Verwechseln ähnlich. Besonders auffällig sind die neuen Scroll-Balken:

Windows 8 DP: Internet Explorer 10 im Desktop-Modus

Von der Menüführung hat sich hier nicht viel geändert und auch die Funktionen sind gleich. Auch in Sachen Geschwindigkeit ist kaum eine Verbesserung zu merken. Besonders auffällig ist auch, dass derzeit kein Flash von der Metro-Oberfläche unterstützt wird. Es bleibt abzuwarten, ob Microsoft komplett auf HTML5 setzt oder Plug-Ins (z.B. für Flash) erlaubt werden.

Gleich weiterlesen