Nachdem Microsoft bisher eine generelle Absage an Nutzer von illegalen Versionen von Windows 7 erfolgte, kann bald doch ein Upgrade auf Windows 10 vorgenommen werden.

In den USA hat Microsoft ein Programm gestartet, bei dem Windows 7 Nutzer mit einer illegalen Version ein Upgrade auf Windows 10 vornehmen können. Allerdings wird die Windows 10 Version dadurch nicht automatisch legal. Windows 10 bleibt anschließend deaktiviert und kann auch nicht kostenlos aktiviert werden. Nutzer erhalten dann die Gelegenheit im Windows Store eine Lizenz zu erwerben.

Windows 10 Systeminfo

Das Programm war in den USA sehr erfolgreich und soll nun auch in Deutschland aufgelegt werden. Ein genauer Zeitpunkt wurde jedoch noch nicht festgelegt.

Tipp: Die günstigste Möglichkeit, derzeit an Windows 10 zu kommen, liegt bei ca. 20 Euro. Dafür kauft man einfach eine Lizenz von Windows 7 und nutzt anschließend die kostenlose Upgrade-Möglichkeit.