Windows 10 erhält sein erstes größeres Update. Unter der Buildnummer 1511 wird dieses per Windows Update automatisch installiert. Mit der neuen Windows 10 Version werden einige Verbesserungen am Betriebssystem vorgenommen. Die Benutzeroberfläche bekommt ein Tuning, sodass die Fensterfarben verändert werden können. Auch der Microsoft Edge sowie der Sprachassistent Cortana erhalten ein Update. So können nun auch Nachrichten vom Windows Phone auf dem PC angezeigt und SMS versendet werden.

Allerdings sind viele Nutzer verärgert, dass sich Windows 10 nicht bereits inklusive dem Update 1511 als ISO-Datei herunterladen lässt. So wird es nun notwendig, Windows 10 zu installieren und anschließend das Update herunterzuladen. Nach dem Upgrade von Windows 7 oder Windows 8.1 muss man sogar 31 Tage warten, bis man das Update installieren kann.