Der Countdown läuft. Am 29. Juli 2016 läuft das kostenlose Update auf Windows 10 ab. Passend zum Beginn der 100 Tage Frist werden nun die Aufforderungen in Windows 7 und Windows 8.1 stärker.

Inzwischen werden automatische Updates immer häufiger gemeldet. Dabei erscheint seit dem Wochenende inzwischen ein Countdown. Im Fenster “Windows 10 herunterladen” erscheint nun der Hinweis, dass das Upgrade in 60 Stunden beginnen wird. Durch einen Klick auf die Schaltfläche “Neu starten und jetzt aktualisieren” kann das Upgrade sofort vorgenommen werden. Ansonsten erfolgt eine automatische Installation.

Unter dem Hinweis befindet sich jedoch ein Link “Ich benötige mehr Zeit”, der eine neue Seite öffnet, auf der Zeiten bis zu 8 Stunden ausgewählt werden können. Sofern man das Upgrade jedoch nicht vornehmen möchte, muss man nun auf “Neu planen” klicken und kann dort auf “Geplantes Update stornieren” klicken. Die automatischen Benachrichtigungen über die Verfügbarkeit von Windows 10 erscheinen zwar weiter, aber das Upgrade wird nicht automatisch vorgenommen.

Windows 10-Upgrade ist da

Allerdings sollte man sich gut überlegen, ob man Windows 10 haben möchte oder nicht. Schließlich läuft die Frist ab, das Upgrade kostenlos zu erhalten. Am 29. Juli 2016 ist das System bereits ein Jahr auf dem Markt.

Source :

chip.de