Windows 10 bekommt im Sommer 2016 eine weitere Funktion. Mit dem Anniversary Update soll es möglich sein, dass zwei Antivirenprogramme parallel laufen.

Microsoft hat eine weitere Neuigkeit angekündigt. Mit dem im Sommer herauskommenden Windows 10 Anniversary Update wird Windows 10 um eine weitere Funktion erweitert. Der Windows Defender soll dann das System auf Viren überprüfen können, auch wenn parallel noch eine weitere beliebige Sicherheitssoftware wie z.B. AntiVir das System auf Viren überprüft.

Avira Free AntiVir

Dieses sogenannte Limited Periodic Scanning ist in der Standardeinstellung deaktiviert, sodass der Windows Defender das System nur prüft, wenn keine andere Software installiert ist. Sobald ein weiterer Virenscanner in Windows 10 vorhanden ist, hört der Windows Defender auf, außer er wird über das Limited Periodic Scanning aktiviert. Dann prüft dieser parallel das System auf Viren und soll so die Sicherheit erhöhen.

Ob diese Funktion wirklich mit aktuellen Virenscannern kompatibel ist, zeigt sich erst nach der Veröffentlichung im Juli 2016.

Source :

golem.de