Microsoft bringt das nächste Tool. Mit dem kleinen Programm kann das Startmenü von Windows 10 repariert werden kann.

Fehler im Startmenü sind ein Problem, welche der Nutzer nicht selbst beheben kann. Also falsche oder fehlende Kacheln, nicht angezeigte Apps und Cortana-Fehler konnten bisher nicht behoben werden. Nachdem Microsoft bereits ein Tool veröffentlicht hat, mit dem Windows 10 neu installiert werden kann, kommt nun ein weiteres kleines Tool. Mit dem Startmenü-Programm können Probleme mit dem Windows 10 Startmenü gefunden und behoben werden. Nach dem Öffnen des Tools erscheint eine Übersicht, in der sich bisher nur ein Eintrag befindet. Es kann daher vermutet werden, dass dieses Tool standardmäßig in Windows 10 integriert wird. Bei der Fehlerbehebung scheinen noch weitere Punkte geplant zu sein.

Windows 10 Startmenü Tool

Nach dem Öffnen wird der Prozess durch den Klick auf “Weiter” startet die Fehlersuche, die bereits aus anderen Windows 10 Fehlern bekannt ist. Viele Nutzer kennen das Fenster bei der Diagnose und Reparatur des Netzwerks. Wenn jedoch hier kein Fehler im Windows 10 Startmenü gefunden wird, so kann der Nutzer diesen weiterhin nicht manuell beheben.