Nach längerer Zeit melden sich die Programmierer des Sober-Wurms wieder, indem neue Spam-Mails versendet werden, die ein mittleres Schadenspotential haben, jedoch eine hohe Verbreitung aufweisen.

Was macht der Trojaner genau?

  • Sendet sich an Adressen in Outlook-Adressbüchern
  • Fälscht die E-Mail-Adresse des Senders
  • Verwendet seine eigene E-Mail-Engine
  • Installiert sich in der Registrierung
  • Hinterlässt nicht infizierte Dateien auf dem Computer

Der Trojaner befällt folgende Betriebssysteme: Windows 95, 98, ME, NT, 2000, XP, Server 2003.