Wie berichtet wird Windows 10 für den August 2015 erwartet. Aber auch bei der Office-Entwicklung tut sich einiges. Microsoft hat Office 2016 für die zweite Häfte dieses Jahres angekündigt. Parallel zur klassischen Desktop-Anwendung werden derzeit die Office Universal Apps unter Windows 10 für Smartphones und Tablet-PCs entwickelt. Diese können mittlerweile in der Windows 10 Preview im Store heruntergeladen werden. Damit möchte Microsoft seine Office-Suite auch für alle Geräte bereitstellen, für die Windows 10 zur Verfügung steht.

Office 2016 für alle Systeme geeignet

Funktional hat sich in der Preview noch nicht viel getan. Die Optimierung für die Touch-Bedienung wurde vorangetrieben, allerdings ist die Bedienung per Tastatur und Maus nach wie vor möglich. Alle Funktionen von Office 2013 sollen ebenfalls weiterhin zur Verfügung stehen. Allerdings liegt das Hauptaugenmerk der Entwickler derzeit auf den Universal Apps für Windows 10.
Die Veröffentlichung von Office 2016 sowie der Universal Apps für Windows 10 ist für die zweite Hälfte 2015 angekündigt. Somit kann mit einer gleichzeitigen Veröffentlichung von Windows 10 gerechnet werden.