Gerüchte verdichten sich, dass bereits in der Nacht von heute auf morgen die Beta-Version von Office 2013 gezeigt werden könnte. Microsoft hält heute seine dritte Pressekonferenz in nur vier Wochen ab.

Neben vielen Berichten zum neuen Windows 8 gerät das wohl wichtigste Produkt für Microsoft in Vergessenheit: Microsoft Office 2013. Es stehen für Microsoft Milliarden auf dem Spiel. Und genau deshalb soll Office 2013 perfekt auf das kommende Betriebssystem Windows 8 zugeschnitten sein.

Die Veranstaltung beginnt um 21 Uhr mitteleuropäischer Zeit. Ab diesem Zeitpunkt könnte Microsoft Office 2013 in einer Beta-Version für Interessierte zum Download bereitstellen. Erst dann kann man sich sicher sein, was Microsoft tatsächlich plant. Fest steht zu diesem Zeitpunkt, dass Office 2013 im Metro-Design daher kommt. Auch die Ribbon-Oberfläche soll dem Nutzer erhalten bleiben, allerdings wurde diese um Touch-Gesten erweitert. Weiterhin ist es möglich, sich direkt mit seinem Microsoft-Account anzumelden, um sämtliche Online-Dienste des Softwarekonzerns nutzen zu können.

Man kann also gespannt sein, was Microsoft mit Office 2013 präsentieren wird.

Gleich weiterlesen