Wie heute bekannt gegeben wurde, handelt es sich bei der Öffnung des Beta-Tests von Windows Live Messenger für jeden Nutzer nur um einen Unfall, so Microsoft. Der Grund für das kurzzeitig öffentlich zugängliche Programm Windows Live Messenger, das sich eigentlich in einer internen Beta-Phase befindet, sei ein Fehler der Server seitens Microsoft gewesen.

Inzwischen hat Microsoft den Fehler berichtigt, sodass der Messenger-Beta-Test nun wieder nur ausgewählten Testern zur Verfügung steht. Allerdings ist es unter einem bestimmten Link möglich, sich für den Messenger-Beta-Test anzumelden.

Natürlich ist es auch möglich eine Einladung von den derzeitigen Messenger-Beta-Testern direkt zu erhalten, um ebenfalls einen Programm-Test durchführen zu können.

Gleich weiterlesen