Für Office 365 steht wieder ein Update an. Das neue Update bietet neue Funktionen für unterwegs. So können auf Windows 10 Mobile Office-Dateien an den Start geheftet, die Kamera direkt verwendet und Zeichenwerkzeuge auf dem Tablet genutzt werden.

Wann genau das Update zur Verfügung steht, ist nicht bekannt. Derzeit läuft noch ein Test im Office Insider Program. Zentral sind dabei Änderungen in den mobilen Anwendungen von Office 365. So können nach dem Update, Dateien aus Word, Excel, PowerPoint und OneNote unter “favorisierte Dokumente” an den Start angepinnt werden.

Der Kamera-Zugriff wird nun für Windows Phone und Windows 10 Mobile sowie für Android-Geräte direkt ermöglicht. Fotos können direkt in Word, Excel und PowerPoint erstellt, bearbeitet und eingefügt werden.

Die Zeichenwerkzeuge, die bereits aus der iOS-App von Office 365 bekannt sind, werden dann auch bei Android, Windows Phone und Windows 10 Mobile verfügbar. So können Notizen “per Hand” eingefügt werden.

Office 365 Update mit Zeichenfunktion

Besonders interessant ist auch die geplante Integration von anderen Coud-Diensten. Bisher war es nur möglich, Dokumente direkt auf OneDrive zu bearbeiten. Zukünftig ist geplant, auch anderen Diensten die Integration durch das Cloud Storage Partner Program zu ermöglichen. Dazu zählen später auch Dropbox, Citrix ShareFile, Edmodo und Egnyte.

Bildquellen

  • Office 365 Update mit Zeichenfunktion: zdnet.de