Im offizielle Microsoft Blog sind nun die Preise für die beiden ab Januar 2013 erhätlichen Surface-Modelle mit Windows 8 Pro bekannt gegeben worden. Damit wird eine Hardware von Microsoft angeboten, die sich in einem oberen Preissegment bewegt.

Nach einem Monat seit dem Verkaufsstart des Surface mit Windows RT ist nun bekannt gegeben worden, dass das Surface mit Windows 8 Pro im Januar 2013 verfügbar sein wird. Damit verpasst Microsoft das Weihnachtsgeschäft, allerdings sollen sowieso eher Geschäftskunden angesprochen werden. Auf der Surface-Webseite wird das Produkt schließlich auch als Business-Rechner angepriesen.

Das Surface Pro wird in zwei Varianten zur Verfügung stehen:

  • 64 GB Version mit $ 899 (umgerechnet ca. 692 €)
  • 128 GB Version mit $ 999 (umgerechnet ca. 769 €)

Vermutlich wird der Endpreis für Käufer in Deutschland noch höher liegen. Hier liegen genaue Preise noch nicht vor.

Microsoft Surface Pro mit Windows 8 Pro und Surface Pen

Das Besondere ist, dass beide Versionen einen Surface Stift (Surface Pen) enthalten werden. Mit diesem können Notizen vorgenommen werden und damit eine höhere Produktivität erreicht werden. Der Stift wird in ein integriertes Fach einzustecken sein.

Ebenfalls können die bereits erhältlichen Touch Cover oder Type Cover verwendet werden. Im Großen und Ganzen sieht das Gerät ähnlich aus, verwendet nur eine andere Technologie. In ihm ist ein Intel Prozessor i5 eingebaut, auch die Auflösung des 10.6” 16:9 ClearType-Bildschirms ist höher, sodass eine HD-Auflösung bis 1920×1080 unterstützt wird. Ein USB 3.0 Anschluss wird ebenso integriert sein wie ein Mini DisplayPort.

  • Die Vorteile: Das Surface mit Windows 8 Pro wird alle Windows 7-Desktopanwendungen unterstützen und ist somit ein vollständiger PC und ein Tablet.
  • Die Nachteile: Geringe Akkulaufzeit und eine Dicke von 14 mm.

Gleich weiterlesen