Heute hat Microsoft in New York das Surface Pro 3 vorgestellt. Ab dem 21. Mai 2014 um 18:01 Uhr kann das Surface Pro 3 im Microsoft Store vorbestellt werden. Ob dieses Modell den Markt aufmischt? Das neue Surface Pro 3 hat nun einen größeren Bildschirm mit 12-Zoll. Das neue Modell ist leichter, leiser und leistungsfähiger. Mit einer großen Auswahl von 5 verschiedenen Modellen ist für jeden Bedarf gesorgt: Eine Version mit Intel Core i3-CPU (4 GB RAM, 64 GB SSD-Speicher), zwei Versionen mit Intel Core i5-CPU (4 GB RAM und 128 GB; 8 GB RAM und 256 GB) sowie zwei Versionen mit Intel Core i7-CPU (jeweils 8 GB RAM mit 256 GB oder 512 GB).

Microsoft Surface Pro 3 mit Docking Station

Neu ist der mehrstufige Klickstand, der das Aufstellen des Surface Pro 3 in allen Winkeln ermöglicht. Die Akkulaufzeit ist auf bis zu 9 Stunden verbessert worden und auch ein USB 3.0-Anschluss, ein Lesegerät für Micro-SD-Karten sowie ein Mini-Display-Port sind mit an Bord. Unter dem Motto „Das Tablet, das den Laptop ersetzt“ wird aus Zubehör eingeführt. Dazu zählen das neue Surface Pro Type Cover, ein noch präziserer Surface Pen und eine Docking Station.

Nicht vorgestellt worden ist das Surface Mini mit einem kleineren Display. Ob dieses kommt, bleibt weiterhin offen.