Nach Angaben des Softwaregiganten Microsoft soll Windows 8 die gleichen Systemanforderungen haben, wie es bei Windows 7 der Fall ist. Da jedoch auch Tablet-PCs mit ARM-Prozessoren unterstützt werden sollen, werden wohl auch ältere Geräte unterstützt. Mit dem gesetzten Ziel die Anforderungen auf dem Niveau von Windows 7 zu halten, werden die Mindestanforderungen bei 1 GHz-Prozessoren, 1/2 GB RAM und 16/20 GB Festplattenspeicher liegen. Langfristig sollen sogar geringe Systemanforderungen gestellt werden, sodass Altgeräte mit Windows 8 aufgerüstet werden können.

Microsoft-Chef Steve Ballmer hat bereits vor bei der ersten Präsentation in Las Vegas angekündigt, dass Tablet-PCs unterstützt werden, da Windows Phone 7 den Ansprüchen der Nutzer auf Dauer nicht gerecht werden könnte. Langfristig bleibt daher abzuwarten, ob sich das "normale" Windows auch im Smartphone-Bereich durchsetzen wird.