Wie eine Analyse ergeben hat, wird die Hälfte aller aufgerufenen PopUps weltweit gleich blockiert. Ausschlaggebend für die Zahl ist das beim Service Pack 2 für Windows XP enthaltene Sicherheitstool für den Internet Explorer, das automatisch PopUps blockiert, außer man lässt es zu. Aber auch viele Toolbars, wie zum Beispiel die Google Toolbar, sind dabei sehr hilfreich.

Dies verärgert natürlich die Werbeindustrie, die immer wieder versucht, neue Wege zu finden, ihre Werbung anzeigen zu lassen. So ist es sehr häufig vorzufinden, das Flashanimationen geöffnet werden und dies mitten auf dem Internet Explorer-Fenster.