Das neue Produkt hat den Namen "External DVR Hard Drive" und soll die Festplatten- und DVD-Rekorder um einen Speicherplatz von bis zu 400 GB erweitern. Diese Festplatten können dann über 1394, USB oder eSATA angeschlossen werden.

Seagate führt gleichzeitig die DriveTrust-Technik ein. Mit der ist es nicht mehr möglich, z.B. in SetTop-Boxen Filme herunterzukopieren und auf anderen Geräten abzuspielen, damit die Kabelfernsehanbieter so genanntes OnDemand-Fernsehen machen können.

Seagate will aber nicht nur exterene Festplatten, sondern auch ganze Rekorder im einfach und kleinen Design anbieten, sie sollen günstig und ohne viel Wärmeabgabe erhältlich sein.

Gleich weiterlesen