Apple hat heute am 21. März in Cupertino auf einer Keynote die Neuigkeiten präsentiert. iOS 9.3 steht ab sofort zum Download bereit. Im Hardware-Bereich hat Apple ein 4 Zoll kleines iPhone SE präsentiert. Auch das iPad Pro ist geschrumpft, auf 9,7 Zoll.

Die richtigen Sensationen fielen aus, aber Apple hat mit seinen beiden Hardware-Neuerungen die Lücken geschlossen, was die Bildschirmdiagonalen angeht.

iPhone SE

iPhone SE
Apple hat heute das iPhone SE vorgestellt. Da neue Smartphone ist mit einem 4-Zoll-Bildschirm ausgestattet und hat ein neues Aluminium-Design erhalten. Das Gerät wird in vier Farben erhältlich sein: Spacegrau, Silber, Gold und Roségold. Das iPhone SE bietet die gleiche Leistung mit dem 64-Bit A9 Chip des iPhone 6s und iPhone 6s Plus. An Bord ist schnelleres WLAN, eine 12 MP iSight-Kamera (mit Live-Fotos und 4K-Videos) und Touch ID mit Apple Pay.
iPhone SE in verschiedenen Farben
Das iPhone SE wird in 16 GB und 64 GB sind ab dem 24. März 2016 vorbestellbar und ab dem 31. März 2016 erhältlich.

iPad Pro

iPad Pro Mini
Ebenfalls wurde heute das neue 9,7 Zoll iPad Pro vorgestellt. Es ist mit einem neuen Retina-Bildschirm mit höherer Helligkeit, besser Farbwiedergabe, weniger Reflektionen, dem sogenannten Night Shift-Modus und der neuen True Tone Technology ausgestattet. Letztere stellt automatisch das Weiß auf dem Bildschirm je nach Umgebung ein.
iPad Pro Mini in verschiedenen Farben
Das neue iPad Pro enthält den 64-Bit A9X Chip, ein Audiosystem mit vier Lautsprechern, die neue 12 MP iSight-Kamera (wie im iPhone SE), eine 5 MP FaceTime HD Kamera und natürlich auch schnelleres WLAN. Als Zubehör gibt es des Apple Pencil (Stift) und das neue Smart Keyboard (Tastatur).

Das iPad Pro Mini wird in den Farben Spacegrau, Silber, Gold und Roségold erhältlich sein. Es wird Varianten mit 32 GB, 128 GB und 256 GB geben sowie jeweils als WLAN-Modell und WLAN/Mobil-Version. Vorbestellt werden kann das neue iPad Pro ab dem 24. März und ab dem 31. März 2016 gekauft werden.

iOS 9.3

iOS 9.3 enthält einige Verbesserungen und neue Sicherheitsfunktionen. Darüber hinaus gibt es einen Nachtmodus. Der NightShift-Modus passt die Farben an, da die Nutzung von blauem Licht am Abend zu einem schlechteren Schlaf führt. Außerdem lassen sich nun unerwünschte Apps verstecken, die im System integriert sind.

Source :

apple.com

Bildquellen

  • iPhone SE: Apple
  • iPhone SE in verschiedenen Farben: Apple
  • iPad Pro Mini: Apple
  • iPad Pro Mini in verschiedenen Farben: Apple