Jason Smathers, ehemaliger Mitarbeiter von AOL, gab am Freitag in einem Prozess gegen ihn zu, dass er rund 92 Mio. E-Mailadressen an Spammer weitergegeben hat. Durch die Weitergabe konnten wiederrum sieben Milliarden SPAM-E-Mails versendet werden.

Smathers muss nun mit einer Schadensersatzklage von AOL mit bis zu 200.000 bis 400.000 Dollar rechnen. Außerdem ist noch eine Haftstrafe von bis zu 18 Monaten einzuplanen.

Gleich weiterlesen