Die Verbraucherschützer (vzbv) haben Valve, den Hersteller von dem PC-Spiel Half-Life 2, abgemahnt. Auf der Verpackung des Spiels wird nicht deutlich gemacht, dass man eine Internetverbindung benötigt, um den Online-Dienst STEAM bei der Installation des Spiels herunterzuladen (ohne STEAM ist das Spiel nicht lauffähig).

Ein weiterer Kritikpunkt sind die AGB von Half-Life 2, die es nur in Englisch gibt und nicht wirklich gültig sind.